Inklusion

Veranstaltungen [Archiv]

DatumZeitTitelOrtHinweise

27.08.201714.00 - 16.00Kranzniederlegung auf dem Parkfriedhof MarzahnWiesenburger Weg 10Gedenkveranstaltung anlässlich des 76. Jahrestages der Deportation der Russlanddeutschen

27.08.201717.00 - 20.00Klassik Open Air-KonzertBarnimplatz (neben dem VitaHaus).Duo Nastassja Nass (Sopran) und Milan Kristin (Akkordeon)

09.09.201713.00 - 17.0037. Internationales Sportfest des SCLFriedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Cantianstraße 24 10437 BerlinDer SCL erwartet wieder über 1.000 Sportlerinnen und Sportler aus Berlin, anderen Bundesländern und dem Ausland.
Schirmherr ist Andreas Geisel, der Berliner Senator für Inneres und Sport.
Das Prinzip ist: Sport, Spiel und Spaß ohne Leistungsdruck.
Jeder Teilnehmer ist ein Sieger und erhält eine Medaille und Urkunde.
Das Startgeld beträgt € 5,00 pro Teilnehmer
Zuschauer sind herzlich willkommen (Eintritt frei).
ANMELDUNG BIS ZUM 01.08.2017
Für die Staffelläufe (4 x 100 m) ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.
Es können nur komplette Staffeln berücksichtigt werden.
Ansprechpartner:
Mario Greßmann
Telefon 030 62 98 24 00
E-Mail: info@scl.berlin

16.09.201716.00 - 23.00Inklusives Festival "Rock am Berg"Pfefferberg, Haus 13 Schönhauser Allee 176 10119 BerlinDie Lebenshilfe rockt wieder den Pefferberg!
Mit dabei:
Handiclapped Band
Bullgine
The Rathmines
Jacke wie Hose
Der Eintritt ist frei!
Ansprechpartner:
Nicole Hotzel
Mobil 0176. 10 17 91 51 und
Steffen Röhle
Mobil 0176. 10 17 90 40
Telefon 030 44 03 52 72
E-Mail: nicole.hotzel@lebenshilfe-berlin.de
E-Mail: steffen.roehle@lebenshilfe-berlin.de

23.09.201710.00 - 17.00Infotag "Rund um Schule"Haus der Lebenshilfe Dohnagestell 10, 13351 BerlinFür Eltern und interessierte Fachleute veranstaltet die Lebenshilfe Berlin einen Informationstag zu allen Themen und Fragen rund um den Schulbesuch von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung.

28.09.201710.00 - 12.00Mobilitätstraining Bus und TramBetriebshof der BVG in Marzahn, Landsberger Allee 576Dieses Mobilitätstraining ist kostenlos.
Gruppen sollten sich vorher über die Telefonnummer 03019449 anmelden.

28.09.201712.00 - 12.00Vortrag Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD)Hotel Estrel Berlin, Saal A, Sonnenallee 225, 12057 Berlin (nähe S-Bahnhof Sonnenallee) Bus M41 bis Ziegrastr.Referentin: Univ.-Prof. Dr. med. Antonia Joussen,
Direktorin der Klinik für Augenheilkunde an der Charite-Universitätsmedizin Berlin

13.10.2017 - 14.10.201716.00 - 10.00Fachkongress "Inklusion und PopmusikAlte Feuerwache Friedrichshain, Marchlewskistr. 6, 10243 BerlinAm 13./14. Oktober 2017 findet in Berlin der Fachkongress "Inklusion und Popmusik" des Handiclapped - Kultur Barrierefrei e.V. statt. Der Kongress will Kunst- und Kulturschaffende sensibilisieren und das Bewusstsein für mehr Inklusion gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erweitern.

20.10.2017 - 21.10.201712.30 - 09.00Fachtagung zum Thema "Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung" im Oktober 2017Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 BerlinDiese Veranstaltung wird durch die Spastikerhilfe durchgeführt und ist nur mit Anmeldung möglich. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Ein Flayer mit den Hinweisen zum Programm und zur Anmeldung ist über den nachfolgenden Link möglich.

http://www.spastikerhilfe-berlin-eg.de/fileadmin/Dokumente/Fachtagung_Oktober_2017/Programm_TLP_Herausforderndes_Verhalten_2017_Berlin.pdf

28.10.201710.00 - 15.00Unsere Stimme zählt! Von Mitbestimmern - für Mitbestimmer Kiezspinne Lichtenberg, Schulze-Boysen-Straße 38 10365 Berlin Vernetzungstreffen von Mitbestimmern und Wohnbeiräten
Darum geht es:
1. Was ist der Lebenshilfe Verein?
2. Wohn-Beiräte stellen sich vor.
3. Wie können wir uns gut vernetzen?
4. Wir gestalten ein Logo für Wohn-Beiräte.
Außerdem stellen sich Interessante Projekte der Lebenshilfe vor.

16.11.201714.00 - 14.30Mobilitätstraining U-BahnSchöneberg U-Bahnhof Innsbrucker PlatzDieses Mobilitätstraining ist kostenlos.
Gruppen sollten sich vorher über die Telefonnummer 03019449 anmelden.

17.05.2018 - 19.05.201809.00 - 18.00Kulturtage der Gehörlosen in PotsdamPotsdamMotto der Kulturtage: "Unsere Kultur mit Gebärdensprache: inklusiv und gleichwertig"