Inklusion

Veranstaltungen [Archiv]

DatumZeitTitelOrtHinweise

28.01.201916.00 - 17.00Selbsthilfegruppe „Sucht“ im NetzwerkAllee der Kosmonauten 69 12681 Berlin Eine Selbsthilfegruppe ist ein Zusammen
-
schluss von Menschen, die ein gleiches Pro
-
blem haben und zusammen etwas dagegen
unternehmen möchten.
Sie sprechen über ihre Schwierigkeiten im
Alltag, lernen voneinander, tauschen Erfah
-
rungen aus, informieren sich und machen
sich gegenseitig Mut.
Das hilft dabei, das eigene Leben positiv zu
verändern.
Es hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit zu
Wort zu kommen, seine Themen einzubrin-gen und in der Gruppe zu besprechen.
Kontakt über:
Tel.: 0 30 / 54 39 66 27

30.01.201911.00 - 13.00 Infoveranstaltung Gesunde Ernährung im KontaktcaféIn unserem Kontaktcafé , Allee der Kosmonauten 69 , 12681 Berlin Es ist ein Eigenanteil von 1,50 € zu entrichten. Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme zuvor
telefonisch anzumelden unter Telefon
-Nr.:
0 30 / 54 43 11 45
.

01.02.2019 Regelmäßige Beratung zur-Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)Geschäftsstelle des Berliner Behindertenverbands, Jägerstraße 63 D, 10117 Berlin Im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB), die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, hat auch die Beratungsstelle im Berliner Behindertenverband (Kurzform BBV ) seit dem 01. Januar offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Künftig stehen allen Interessierten nun vier kompetente Ansprechpartner für Fragen rund ums Thema Teilhabe zur Verfügung.
Mit dem Bundesteilhabegesetz wurden im neuen § 32 des Neunten Sozialgesetzbuchs (SGB IX) die gesetzlichen Voraussetzungen für ein unentgeltliches, allen Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen offenstehendes und Orientierung gebendes Angebot zur Beratung über Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe geschaffen.
Die EUTB-Beratungszeiten des Berliner Behindertenverbands sind:
Dienstag: 10:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 13:00 – 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 – 16:00 Uhr

Telefon: 030/204 38 48
E-Mail: teilhabeberatung@ bbv-ev.de

04.02.201916.00 - 17.30Peer Beratung - offene SprechstundeGeschäftsstelle Lebenshilfe Berlin 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinPeer Beratung heißt: Menschen mit Beeinträchtigung beraten und unterstützen andere Menschen mit Beeinträchtigung.
Geschulte Peer Berater und Beraterinnen bieten Beratung rund um die Themen "Sucht", "Wohnen" oder "Teilhabe" an.

Sie brauchen sich nicht anmelden!

Ihre Ansprechpartnerin:
Nicole Genandt
Projektleiterin Peer Beratung
Telefon 030. 82 99 98 - 611
peerberatung@lebenshilfe-berlin.de

09.02.201914.00 - 17.00Treffen FSHDRestaurant Havelblick Havelschanze 9 13587 BerlinKontakt: Susi Meissner Tel. 364 33280

13.02.201915.30 - 17.30RechtsberatungGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinDie Rechtsanwältinnen Christa Schaal, Stephanie Pakleppa und Jana Jeschke beraten Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Familien zu folgenden Themen
Grundsicherung nach SGB XII
Pflegeversicherungsrecht
Kindergeld
Behinderten- und Schwerbehindertenrecht
Behindertentestament
Eingliederungshilfe
Schulrecht

Bitte melden Sie sich an unter
beratung@lebenshilfe-berlin.de
Telefon 030 82 99 98 - 159

13.02.201918.30 - 20.30Gesprächskreis von MuskelkrankenSelbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Berlin - Mitte, Perleberger Str. 44 10559 BerlinKontakt:
Christine Schumann Tel.: (030) 7065222
E-Mail: christine schumann@dgm.org

Detlef Urbanitz Tel.: (030) 7 84 5287
E-Mail: detlef. urbanitz@dgm.org

13.02.201918.30 - 20.00Rheuma und ErnährungRheuma-Liga Treffpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf (Untergeschoss AOK Servicecenter) Zillestraße 10 10585 BerlinAuch wenn es keine allgemeingültige Rheuma-Diät gibt: Das Essen spielt beim Rheumageschehen mit und kann die Erkrankung und ihre Auswirkungen positiv oder negativ beeinflussen.

Referentin: Gertrud Dirks, Expertin und langjährige Leitung der Rheuma-Liga-Selbsthilfegruppe Ernährung
Information und Anmeldung: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de

14.02.201916.00 - 18.30One Billion Rising 2019 - Tanzen gegen GewaltBrandenburger Tor Pariser Platz 10117 BerlinTanzen gegen Gewalt – gemeinsam etwas bewegen!
Menschen mit und ohne Beeinträchtigung haben im November an einem Workshop teilgenommen.
Sie haben zusammen gelernt: was ist Gewalt, was können wir dagegen tun?
Sie haben sich mit der Kampagne „One Billion Rising“ beschäftigt.
Menschen auf der ganzen Welt tanzen zusammen und zeigen:
wir wollen friedlich miteinander leben!
Egal welches Geschlecht: jeder Mensch hat ein Recht auf Schutz vor Gewalt.

Am 14.2. ist es wieder soweit.
Dann tanzen wir gemeinsam am Brandenburger Tor –
Die Mutstelle der Lebenshilfe ist vor Ort und freut sich auf euch!

21.02.201919.00 - 21.00Unterstützte KommunikationGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinDer Kommunikationspädagoge Mathias Voßberg beantwortet u.a. folgende Fragen:
Was ist Unterstützte Kommunikation?
Welche Formen der Unterstützten Kommunikation gibt es?
Welche elektronischen und nicht-elektronischen Hilfsmittel gibt es?
Welche individuellen Voraussetzungen benötigt eine Person für die Unterstützte Kommunikation?

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Diesen Termin zu Ihrem Kalender hinzufügen

Anmeldung erforderlich bei:

Sabine Leonhardt
Telefon 030 82 99 98-159
beratung@lebenshilfe-berlin.de


23.02.201917.00 - 20.00Benefizkonzert „Junge Klassik“: Das Julius-Stern-Institut im KonzertKonzertsaal der Universität der Künste Berlin Hardenbergstraße (Ecke Fasanenstraße) Berlin-CharlottenburgSolisten und Kammerorchester des Julius-Stern-Instituts der UdK Berlin, Catherine Larsen-Maguire, Dirigentin,
Moderation: Silke Mannteufel, kulturradio vom rbb.
Schirmherrschaft: Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin (angefragt)
Spendenempfehlung: 15 Euro pro Karte
Information und Kartenreservierung: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de

27.02.201915.30 - 17.30RechtsberatungGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinDie Rechtsanwältinnen Christa Schaal, Stephanie Pakleppa und Jana Jeschke beraten Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Familien zu folgenden Themen
Grundsicherung nach SGB XII
Pflegeversicherungsrecht
Kindergeld
Behinderten- und Schwerbehindertenrecht
Behindertentestament
Eingliederungshilfe
Schulrecht

Bitte melden Sie sich an unter
beratung@lebenshilfe-berlin.de
Telefon 030 82 99 98 - 159

27.02.201916.30 - 18.00Rheumatage Tempelhof: „Neue Entwicklungen bei Arthrose-Medikamenten“Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. Eingang Mariendorfer Damm 159/161a 12107 BerlinReferentin: Frau Prof. Dr. rer. nat. Jessica Bertrand, Medizinische Fakultät Experimentelle Orthopädie, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg.

Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für Fragen der Gäste zur Verfügung.
Information und Anmeldung: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de

01.03.2019 Regelmäßige Beratung zur-Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)Geschäftsstelle des Berliner Behindertenverbands, Jägerstraße 63 D, 10117 Berlin Im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB), die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, hat auch die Beratungsstelle im Berliner Behindertenverband (Kurzform BBV ) seit dem 01. Januar offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Künftig stehen allen Interessierten nun vier kompetente Ansprechpartner für Fragen rund ums Thema Teilhabe zur Verfügung.
Mit dem Bundesteilhabegesetz wurden im neuen § 32 des Neunten Sozialgesetzbuchs (SGB IX) die gesetzlichen Voraussetzungen für ein unentgeltliches, allen Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen offenstehendes und Orientierung gebendes Angebot zur Beratung über Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe geschaffen.
Die EUTB-Beratungszeiten des Berliner Behindertenverbands sind:
Dienstag: 10:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 13:00 – 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 – 16:00 Uhr

Telefon: 030/204 38 48
E-Mail: teilhabeberatung@ bbv-ev.de

04.03.201915.30 - 17.00Arzt-Patienten-Gespräch: Muskelerkrankungen bei Rheuma.Veranstaltung anlässlich des Tages der seltenen Erkrankungen
Referent: Vincent Casteleyn. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für Fragen der Gäste zur Verfügung.
Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ)
Charité Campus Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin
(Campusadresse: Virchowweg 12)
Information und Anmeldung: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de

04.03.201916.00 - 17.30Peer Beratung - offene SprechstundeGeschäftsstelle Lebenshilfe Berlin 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinPeer Beratung heißt: Menschen mit Beeinträchtigung beraten und unterstützen andere Menschen mit Beeinträchtigung.
Geschulte Peer Berater und Beraterinnen bieten Beratung rund um die Themen "Sucht", "Wohnen" oder "Teilhabe" an.

Sie brauchen sich nicht anmelden!

Ihre Ansprechpartnerin:
Nicole Genandt
Projektleiterin Peer Beratung
Telefon 030. 82 99 98 - 611
peerberatung@lebenshilfe-berlin.de

09.03.201914.00 - 17.00Treffen FSHDRestaurant Havelblick Havelschanze 9 13587 BerlinKontakt: Susi Meissner Tel. 364 33280

13.03.201915.30 - 17.30RechtsberatungGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 Berlin VeranstalterDie Rechtsanwältinnen Christa Schaal, Stephanie Pakleppa und Jana Jeschke beraten Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Familien zu folgenden Themen
Grundsicherung nach SGB XII
Pflegeversicherungsrecht
Kindergeld
Behinderten- und Schwerbehindertenrecht
Behindertentestament
Eingliederungshilfe
Schulrecht

Bitte melden Sie sich an unter
beratung@lebenshilfe-berlin.de
Telefon 030 82 99 98 - 159

13.03.201918.30 - 20.30Gesprächskreis von MuskelkrankenSelbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Berlin - Mitte, Perleberger Str. 44 10559 BerlinKontakt:
Christine Schumann Tel.: (030) 7065222
E-Mail: christine schumann@dgm.org

Detlef Urbanitz Tel.: (030) 7 84 5287
E-Mail: detlef. urbanitz@dgm.org

21.03.201919.00 - 21.00Info Abend Leistungen der PflegeversicherungGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinDie Referentin Julita Konrad (Lebenshilfe Assistenz und Pflege) stellt neben dem Pflegegeld, den Pflegesachleistungen, der Pflegehilfsmittelpauschale und den zusätzlichen Betreuungsleistungen u.a. die Kurzzeitpflege und die Verhinderungspflege vor.

Außerdem informiert sie über die Vorbereitung zur Begutachtung und den Ablauf rund um die Beantragung des Pflegegrads.
Diesen Termin zu Ihrem Kalender hinzufügen

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich bei:

Sabine Leonhardt
Telefon 030 82 99 98-159
beratung@lebenshilfe-berlin.de

27.03.201915.30 - 17.30RechtsberatungGeschäftsstelle, 3. OG Heinrich-Heine-Straße 15 10179 BerlinDie Rechtsanwältinnen Christa Schaal, Stephanie Pakleppa und Jana Jeschke beraten Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Familien zu folgenden Themen
Grundsicherung nach SGB XII
Pflegeversicherungsrecht
Kindergeld
Behinderten- und Schwerbehindertenrecht
Behindertentestament
Eingliederungshilfe
Schulrecht

Bitte melden Sie sich an unter
beratung@lebenshilfe-berlin.de
Telefon 030 82 99 98 - 159

27.03.201916.30 - 18.00Rheumatage Tempelhof: „Wohnen im Alter“Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. (Veranstaltungsraum EG) Mariendorfer Damm 161a 12107 BerlinReferentin: Emilie Heyroth, Pflegeberaterin/Dipl. Pflegewirtin, Pflegestützpunkt Tempelhof-Schöneberg
Information und Anmeldung: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de